Wo bleibt meine Zeit!

Si maman si

Als Künstler sollte man 48 Stunden Tage haben.

Es reicht ja nicht zu malen oder kreativ zu sein. Nein.. mal sollte bloggen, Twittern, einen funktionierenden web Auftritt haben, sich zumindest ab und zu um Austellungen kümmern und unter Künstler verweilen damit man überhaupt erfährt was so in der Stadt los ist…

FALLS man dann noch ein Privatleben hat, wäre es schön seine Beziehung zu „leben“,  mal Freunde wieder zu treffen, einen Kuchen zu backen, ein Buch zu lesen, mal am Sofa liegen.

Und weil man ja als Künstler auch seinen Kühlschrank füllen muss sollte man vielleicht eine Arbeit haben die zumindest regelmässig Geld bringt.

Aber eins steht fest: das gestaltet sich mehr als schwer ! Machbar irgendwie aber schwer…

Bei mir kommen dann ab und zu solche Bilder dabei raus. Ich weiss , ich hatte schon mal fröhlichere!

Und jetzt geh ich arbeiten, ich meine so richtig „Geld verdienen“ weil das muss nun mal auch sein… Pfffffff…..

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s