Man ist nie zu alt um Neues zu lernen!!

Heute darf ich mal „sprayen“! Eine Premiere für mich und natürlich will ich mich irgendwie vorbereiten. Also lese ich erstmal alles über “ cans, caps etc…“. Und skizier vor mich hin. Ausprobieren ist die Devise!  Man braucht ein Tag ( nickname) also übe ich mal trocken das „taggen“…. Da könnte ich echt spass dran haben.


Da Graffittis erst vor 30 Jahren als Streetart bekannt wurden konnte ich in jungen Jahren nicht damit anfangen. Da war ich beschäftigt mit Kind auf die Welt bringen, Windeln wechseln und andere Sachen… Aber warum nicht jetzt ausprobieren.

Graffitti ist eine Kunst, und wer mal versucht hat mit so einer Dose einen schönen sauberen Strich zu ziehen wird wissen was ich meine.

Auf einer Einladung von Emmy Horstkamp, die Gründerin von Munich artists, sind wir Richtung Schlachthof gelaufen. Was man da sieht ist unglaublich!  Ich liebe dieses Gelände. Allerdings da selber was sprayen kommt mir fast ungehörig vor , bei den Kunstwerken die da „hängen“…..


   Aber jeder hat mal angefangen und ich suche mir ein Plätzchen aus wo es nicht stört… Unwegsames Gelände hier… Ich habe was gefunden!

 Grundieren…. Versuchen und nochmal versuchen…. Die Sonne scheint uns es macht spass! Emmy ist auch mit ganzem Herzen dabei!


 So und nach 2 Stunden und viel ausprobieren ist mein erstes „Werk“ fertig… Jetzt bin ich angefixt: wie krieg ich einen dünnen Strahl hin? Wie verhindere ich das „herrunterlaufen“?  Wie?? Ich werde es noch herraus finden! Versprochen!


  

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s